Ein Leben

Ich sitze da so, schreib ein paar Bücher und freue mich an den Leuten, die mich in meinem schönen Bauernhaus besuchen. So hab ich mir das mal vorgestellt. Mal gucken, ob das noch klappt in einem Leben.

Da ist dann nämlich einfach einer gekommen und hat mit einem Schlag, mit einer Zeile E-Mail alles weggenommen. Alles, was ich mir aufgebaut habe. Alles, für das ich gekämpft habe. Alles, vor dem ich kurz stand. Dann war alles weg.

Ein Leben. Mal sehen.

Mein letzter Zufluchtsort

Der Fahrstuhl. Der letzte Zufluchtsort. Der Moment, wenn man ankommt. Der Fahrstuhl stehen bleibt – aber die Tür noch nicht aufgeht. Dieser eine scheißekurze Moment, keine zwei Sekunden.

Ruhe.

Absolute Stille.

Dann geht die Tür wieder auf und die Scheiße geht wieder weiter.

Muss was mit der Schwerkraft zu tun haben. Beim Bremsen des Fahrstuhls hat man ja kurz das Gefühl, zu fliegen. Und dann landet man ganz schnell wieder. Man kommt dann an und spürt die Schwerkraft wieder. Und auch die Schwere. Aber die Schwere in diesem Augenblick gibt ein wenig Trost und auch Bewusstheit für diesen einen Moment – bevor die Tür wieder aufgeht.

Die absolute Stille.

Mein letzter Zufluchtsort.

Wölfe

Die kommt da rein. Gott. Perfekt. Leggins. Schmale Schultern, lange zum streng hochliegenden Zopf zusammengebundene Haare, mittelkleine Brüste. Die liegen hoch. Nicht tief. Auch schöne, mittelkleine Brüste können am falschen Ort liegen. Tief. Aber die nicht. Die sind perfekt. Schmale Taille, etwas kräftigere Beine, aber dennoch eine Tigh Gap (sorry, Pornodeutsch – machmal kann man das aber nicht besser sagen) und einen prallen runden Arsch. Der Körper ist wie ein leichtes S gebogen. D.h. Hang zum Hohlkreuz. Aber das betont den Arsch einfach zu gut. Bauchfrei. Mehr geht also wirklich nicht. Gut definiert. Kein Sixpack. Das wäre übertrieben und macht Angst. Aber die Konturen sind dennoch gut zu erkennen, wie sie den Blick Richtung Schoß lenken. Venushügel und Hüftknochen sind auch gut zu erkennen. Das macht das Ganze noch ansprechender. Venushügel. Ein anderes Wort für Universum. Coregasm. Dieses kleine bisschen Mensch, dass die ganze Welt. Ach ja, Gesicht. Ist auch noch super. Schöne Form, wunderschöne Augen, volle Lippen und eine kleine Nase. Und stark ist die auch noch. 40 Kilo Langhantel Kniebeugen. Frei. Kein Turm.

Augen überall. Auf der Lauer. Jeder Mann. Im ganzen Universum.

Warum?

Jeder fällt über sie her. Nicht einer, der es anders täte. Aber gut, dass das so zivilisiert zugeht.

Papier

Der schmeißt das einfach weg. Ehrlich, das hab ich noch nie im Leben live gesehen. Ein Typ, ein so ein Wichser, der im Auto sitzt, so Spastighettomusik hört, mit Sonnenbrille und offenem Fenster. Der schmeißt, aus dem Fenster raus, einfach ein riesiges gigantisches Knäul Papier weg. Auf die Straße. Dieser Wichser. Ich meine, wenn das alle machen würden. Dann könnten wir bald nirgends mehr langgehen.

Natur. Klimawandel. Eisschmelze, oder Polschmelze oder wie die Scheiße heißt. Und der Wichser setzt der ganzen Scheiße noch oben einen drauf.

Warum.

Kein Wind

Vielleicht ist das gar kein Wind. Vielleicht bewegen sich die Bäume nur miteinander und rascheln und knarzen und flüstern.

Vielleicht ist das gar kein Wind. Vielleicht wiegt sich das Meer nur hin und her und hin und her. Immer wieder und hier und dort.

Vielleicht ist das gar kein Wind. Vielleicht pfeifen nur die Fensterläden und klappern und quietschen und spielen.

Vielleicht ist das gar kein Wind. Vielleicht tanzt der Sand nur hin und her und hin und her. Und Abermillionen Körner noch viel mehr.

Vielleicht ist das manchmal gar nicht so schlecht, wenn man nicht immer alles weiß.

Zen – ich bin. Bei McDonalds.

Mein Gott, das ist irgendwie geil hier. Bin doch immer so unruhig. Auch wenn ich mich mal alleine in ein Café setze. Immer ist da irgendwas, was mich ablenkt. Menschen, die ich toll finde, Gespräche, die ich belausche, Musik, die ich mag, Kaffee. Zeitschriften, wenn mal nichts von dem anderen da ist. Dann denke ich, komm, ein bisschen was kannst du ja lesen. Aber das macht mich nur immer noch unruhiger.

Habe letztens, als ich krank war, eine Sendung, Panorama oder so eine Scheiße, ne das kann nicht sein, lief auf ServusTV – bester Sender ever –, gesehen. Da ging es um Zen usw. Diese Gärten, die so schön geharkt sind und so weiter. Und diese Zenleute da, die sitzen da manchmal einfach nur rum. Fünf Stunden. Alter Schwede. – Sind. Die sind einfach. Die sind nicht für etwas da. Die sind nur. Sein. Sein ist. Danke Herr Schwemmler, mein alter Pornophilosophie-Lehrer aus meiner Scheißschulegymnasiumosterbek. Aber das konnte ich mir merken. Sein ist.

Ich bin. Bei McDonalds. Denn nichts lenkt mich ab. Keine Menschen, die ich toll finde*, keine Gespräche, die ich belausche – “Ey Digga, chill mal deine Eier, Mann!” und keine Musik. Also schon Musik. Aber Scheißmusik. Scheißmusik, Scheißburger***, Scheißzeitschriften – “Karriere”, was soll das sein? muss der mir erklären, wie ich mich bewerbe oder was? – lächerlich! Und “Kino”. Aber da läuft ja auch nur Scheiße. Grindelwalds Tierwesen oder sowas. Ist ja kein Harry Potter mehr. Das ist lächerlich. Lächerliches Holywood. Nicht verzaubert. Nichts verzaubert. 3D-Effekte. Keiner Zauberei. Kein Nichts. Harry Potter hingegen war die Welt. Die Welt, dass sie doch ein bisschen verzaubert ist. Und jeder hatte irgendwo seine Winkelgasse.

– Na jedenfalls bin ich also. Und die Ruhe ergreift besitzt von meinem Gehirn und meinen Gedanken. Ich merke das richtig. Ist immer ein bisschen so, als ob da dann etwas rausgeht. Etwas entschwindet. Diese Scheiße. Ruhe und Frieden.

* außer Lisa Fischer**

** aber die war ja recht schnell wieder weg

*** Haltstopp! Ärgerlich. Die Burger waren gar nicht so schlecht. Und ehrlich gesagt wollte ich den Leuten da bei McDonalds sogar noch sagen, dass die Burger heute echt gut waren. Vielleicht gibt es auf http://www.mcdonalds.de/ ein Kontaktformular.

Lisa Fischer

McDonald’s. Das kann nicht wahr sein, was hat die für geile Brüste. Ist das Lisa Fischer? Gesicht. Könnte passen. Aber die Brüste. Mein Gott, das ist jetzt vielleicht etwas straight raus, aber die Brüste sind perfekt. Richtig voll sehen die aus. Hat die Kinder? Als ob da was drin wäre. Richtig gute frische Milch. Vielleicht kann ich da mal dran probieren. Die hängen nicht, sind aber auch nicht zu groß. Hat ein so eine rosane Bluse an. Mein Gott, hat die da nichts drunter? Ich sehe ihre Brustwarzen. Nein, das kann nicht sein, das würde Lisa Fischer nicht tun.

Die stehen ein bisschen. Das kann einfach nicht wahr sein, kann sich kein Mensch vorstellen, so schön sind die. Liest irgendwas, ballert sich einen Burger nach dem anderen rein. Das würde Lisa Fischer auch nicht tun. Aber warum sieht die dann so gut aus? Ein bisschen spießig das Gesicht. Ein bisschen wie die Mutter von Die Unglaublichen und ein bisschen wie die eine ältere von Love Actualy, die von Severus Snape, na, Alan Rickman, fast betrogen wird. Also eine, die einem ein bisschen Leid tun kann, weil sie einfach ein bisschen zu spießig ist. Die lässt sich nicht gehen. Aber trotzdem hat sie auch ein ganz schönes Gesicht. Die Brille. Die macht sie ein bisschen geil.

Dann steht sie auf und geht raus. Was für ein Auto fährt sie? Sie geht weiter. Gar keins. Verdammt, dann kann ich keine Rückschlüsse auf ihre Herkunft ziehen. Doch. Sie bleibt stehen. Einen Mazda.

Könnte sie sein.

KI oder das große M

KI, Singularität, willst du mich eigentlich verarschen? Die Scheiße, die irgendwann viel geiler ist als wir alle zusammen. Superintelligenz. Nicht ganz dicht die Typen. Diese ganzen Nerds, die den ganzen Tag nur Tasten klicken und damit die Welt verbessern. Geile Typen, diese ganzen Lauchnerds. Mensch. Mond. Maschine.

Muss am M liegen.


.
.
.

Was passiert eigentlich, wenn das dann da ist? Diese Singulablabla. Wenn die dann also alles besser weiß als wir (<Mario Barth>: Das muss dann ne Frau sein HÄHÄHÄHÄHÄ</Mario Barth>*)? Kann die sich dann auch selber, also selbstständig, hier nicht einfach, so schlau wie die ist, in den Rechner oder den Browser oder auf diese Seite einhacken? … und mir alles wegnehmen? Und hier irgendeine Scheiße reinschreiben, weil ich die kritisiere?

* ich denke, das wars schon. Die Singulaintelligenz hat diese Seite und diesen Browser übernommen**

** kann ich das noch irgendwie verschlüsseln?!?!***

*** — Nein, denn du bist kein Lauchnerd.

F §)$ADJL U “§FLJSDAH C aw882ao28″§(ASHLFD K

404

Schmerz

Was für ein Geschenk das Leben ist, wenn man einfach nur keine Schmerzen hat.

Merkt man immer erst dann, wenn man mal Schmerzen hat.