Nullen und Einsen

Alle, die gewinnen, sind nur diese Leute mit den Zahlen. IT, Informationen, Nullen und Einsen. Die Scheiße. Alles Reale vergeht. Der Gärtner, der Tischler, der Arzt oder der Müllmann. Alle sind sie irgendwann nichts mehr wert, weil sie nicht so gut mit den Nullen und Einsen können. Wer will schon so ein Nerd sein? Aber klar, die sind ja jetzt unsere Helden. Die sind nicht mehr nur nicht nur scheiße oder so, das sind jetzt die Stars. Die machen unsere Zukunft. Ohne die wären wir schon längst alle im Arsch. Sitzen jetzt auch überall in irgendwelchen DHDLKackjurys. Filme werden von denen gemacht, weil die so geil sind. Aber irgendwann ist es so wie bei Matrix oder Blade Runner oder so einer Scheiße. Irgendwann werden sich die Leute fragen, wie ein Mensch früher alleine ein Auto fahren konnte, wie eine Frau ein Kind gebirt, wie Menschen in der Lage waren, in der Erde zu graben oder sowas. Ein Haus bauen – unvorstellbar! Unvorstellbar, früher musste man noch selbst den Müll rausbringen und konnte sich nicht entscheiden, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Alles so perfekt. Alles unvorstellbar. Alles mit Körper ist vorbei. Alles mit Anfassen wird vorbei sein. Das machen jetzt die Maschinen. Der Mensch ist merkwürdig körperlich. Er blutet, schwitzt oder macht so komische andere Dinge. Irgendwann wird man sich vor sich selbst ekeln. Das werden tolle Zeiten. Aber vielleicht wird auch doch nicht alles so schlimm. Geht ja auch nicht anders. Es gibt kein Halt, es geht nur weiter. Alle gucken zu, und ein paar Nullen und Einsen machen immer weiter. Wer die Null und wer die Eins?